KONTAKTFORMULAR
ABSENDER
EMAIL
ANSCHRIFT
BETREFF
ANFRAGE

Auszug und Schimmel

 
Spätestens bei Auszug stellt sich die Frage, ob du grds. die
Schönheitsreparaturen durchführen müsst. Diese Frage lässt sich leicht
beantworten. Im Gesetz steht, dass der Vermieter die Schönheitsreparaturen
durchführen muss, es sei denn, er hat diese Pflicht wirksam auf den Mieter
übertragen. Es kommt somit darauf an was in deinem Vertrag vereinbart wurde.






  .  Peter Kotz sinnundwandel

Angelika Sworski
RA Sworski
Regensburg

Mit den Schönheitsreparaturen sollen nur die normalen Gebrauchsspuren am Ende der Mietzeit oder nach einem bestimmten Zeit Ablauf beseitigt werden. Das Entfernen von Schimmel gehört nicht mehr zu einer normalen Abnutzung einer Wohnung und ist daher vom Vermieter zu beseitigen. 

Grob gesagt: Zu den Schönheitsreparaturen gehört grundsätzlich alles was du mit Pinsel und Farbe erledigen kannst. Die Beseitigung anderer Schäden an der Wand ist eine andere Frage und gehört nicht zu den Schönheitsreparaturen , es sei denn diese Schäden sind ebenso mit Pinsel und Farbe zu entfernen. 

Für die Frage, ob du Schönheitsreparaturen durchführen musst wenn sich Schimmel in der Wohnung befindet nehmen wir erst mal an, die Vereinbarung Mietvertrag ist wirksam und du müsstest die Reparaturen durchführen. 

Wenn du Schimmel erkennst musst du daher zunächst dem Vermieter den Schimmel anzeigen und ihn zur fachmännischen Beseitigung auffordern. Das gilt aber nur, wenn der Schimmel nicht durch dich verursacht wurde. 

Beseitigt der Vermieter nicht rechtzeitig den Schimmel, dann bist du selbstverständlich nicht in der Lage die Schönheitsreparaturen ordnungsgemäß durchzuführen und kannst diese rechtmäßig verweigern. Der Fachbegriff hierzu lautet Zurückbehaltungsrecht. D.h., du kannst dich auf ein Zurückbehaltungsrecht berufen soweit und solange der Vermieter nicht zunächst den Schimmel beseitigt. 

SCHIMMEL ENTFERNEN



Da der Schimmel nicht mit Pinsel und Farbe grundsätzlich zu entfernen ist allenfalls optisch, gehört die fachmännische Schimmelentfernung nicht zu den Schönheitsreparaturen. D.h. im Ergebnis, befindet sich an deren Wand die du bei Auszug streichen müsstest Schimmel dann muss der Vermieter zunächst den Schimmel fachmännisch entfernen und anschließend neu streichen um die Schimmelbeseitigungsspuren zu entfernen. 
Doch Vorsicht! Wenn sich später herausstellt, dass du den Schimmelschaden zB durch ein falsches Lüftungsverhalten verursacht hast, dann musst du auch den Schimmelschaden beseitigen. 

Wenn du einem Streit mit deinem Vermieter aus dem Weg gehen möchtest und dich entschließen solltest den Schimmel selbst zu beseitigen, verwende auf keinen Fall Essig. Es ist zwischenzeitlich nachgewiesen, dass Essig sogar das Wachstum des Schimmels begünstigen kann.
Es gibt im Internet im Baumarkt viele so genannte Schimmelex und Schimmelbeseitigungsmittel, die du für teures Geld kaufen kannst. Erwiesen ist aber, dass der Schimmel sich am besten mit hochprß0hol beseitigen kann, den du sehr kostengünstig sowohl im Baumarkt als auch in der Apotheke kaufen kannst. Er sollte mindestens 80 % Alkoholgehalt enthalten. Danach gut trocknen lassen und drüber streichen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und lass mich wissen, ob dieses Video dir weiter
geholfen hat. Abonniere meinen Kanal damit zu auf dem Laufenden bleibst.